Mattentraining

PILATES MATTE

Beim Mattentraining wird der Widerstand anders als auf dem Reformer nicht durch Gewichte oder Federn erzeugt, sondern nur durch das eigene Körpergewicht und die Schwerkraft. In ca. 40 verschiedenen Übungen werden vor allem die tief liegenden Rumpfmuskeln trainiert.

Pilates Mattentraining

Pilates Mattentraining

Pilates Mattentraining

Pilates Mattentraining

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MATTENTRAINING MIT KLEINGERÄTEN

Abwechslung beim Mattentraining garantieren eingesetzte Kleingeräte (Circle, Flexband, Rolle, Stability Kissen, Toning Balls oder Bosu), die  zur Unterstützung bei den Übungen eingesetzt werden können, aber auch neue Herausforderungen bieten.

 

pilates-circle

CIRCLE

Zwischen Arme oder Beine genommen, bietet der Circle den nötigen Widerstand zum Training der Arm- und Brustmuskulatur bzw. der inneren Beinmuskulatur. Der Schultergürtel wird mit Hilfe des Circles gut stabilisiert.

 

 

 

Pilates Mattentraining mit Flexband

FLEXBAND

Therabänder können sehr vielfältig eingesetzt werden – sowohl zur Muskelkräftigung und Muskeldehnung als auch zur Unterstützung bieten sie sich für viele Übungen an.

 

 

 

Pilates Mattentraining mit Rolle

ROLLE

Die Rolle gestaltet des Mattentraining abwechslungsreich. Die Rolle unter dem Rücken, Füße oder Hände auf der Rolle: bei vielen Übungen erleichtert die Rolle die Ausführung, bei anderen bietet sie eine zusätzliche Herausforderung.

 

 

 

Pilates Mattentraining mit Stability Kissen

STABILITY KISSEN

Ob im Sitzen, Knien oder Liegen – die Kissen stellen eine echte Herausforderung für die Innenstabilität und die damit verbundene Balance dar.

 

 

 


Pilates Mattentraining mit Ball

TONING BALLS

Auch wenn sie „nur“ ein Kilo wiegen, sind diese kleinen Bälle das Geheimnis von schön geformten Oberarmen. Mit den richtigen Übungen kommen die Armmuskeln super in Form.

 

 

 

Pilates Mattentraining mit Bosu

BOSU

Bosu bedeutet „both sides up“ – ein Halbball, der sowohl mit der runden Seite als auch mit der geraden Fläche nach oben genutzt werden kann. An die Rundung angelehnt bietet er die perfekte Ausgangsposition für effektives Bauchmuskeltraining, Nacken- und Schulterverspannungen wie bei Sit-ups sind damit passé. Umgedreht ist die wackelnde Scheibe eine Herausforderung für Stützübungen ohne Handgelenksprobleme.

 

 

Pilates Mattentraining mit dem Ball

PILATES BALL

Gegen den Ball gelehnt bekommen Bauchmuskeln eine gesteigerte Intensität und Nackenmuskeln und Halswirbelsäule können entspannt bleiben.